NEWS

Alle KategorienFührungOrganisationMitarbeiterbindungUnternehmenssinn
Mittwoch, 1. Juli 2020

Ein Unernehmer ist auch (nur) ein Mensch

Junge Menschen möchten alles: Ein erfülltes Leben führen, starke Kinder groß ziehen, in einer glücklichen Partnerschaft leben, die Welt bereisen, Auslandserfahrung, enge Freundschaften pflegen, ihre Träume erfüllen, sinnvoll, glücklich und erfüllt durchs Leben gehen und Selbstbestimmung im Beruf finden z.B. durch ein eigenes Business.


Mittwoch, 3. Juni 2020

Eine flache Treppe ist auch eine Treppe

„Selbstorganisation brauchen wir nicht, wir haben schon flache Hierarchien.“ Wenn es um die Selbstorganisation als Unternehmensstruktur geht, befürchten viele Führungskräfte, sich selbst wegzurationalisieren.


Mittwoch, 22. April 2020

Kennst Du schon den "Tinder-Effekt"?

Hat man Menschen vor 100 Jahren gefragt, warum sie arbeiten, war die Antwort klar: um Geld zu verdienen. Fragt man die Menschen heute die gleiche Frage, kommen Antworten wie, um mich weiter zu entwickeln, um meinem Leben einen Sinn zu geben, um Einfluss zu nehmen. Ja, auch um Geld zu verdienen, aber das scheint heute gar nicht mehr so wichtig zu sein.


Mittwoch, 22. April 2020

Chef sein - Am Rand ist Dein Platz

…und was wir von Jogi lernen können. Im Fußball hat sich eine ganz andere Struktur etabliert, als die, die wir aus Unternehmen kennen: Würde man auf dem Spielfeld so spielen wie in den meisten Unternehmen gearbeitet wird, dann würde das reines Kopfschütteln auslösen und die Stadien wären leer.


Donnerstag, 16. April 2020

Der Chef als Verschleißobjekt

Ein Viertel der deutschen Fach- und Führungskräfte sind körperlich und seelisch erschöpft. Weiteren 32% geht der erhöhte Druck an die Reserven. (Stepstone)


Freitag, 3. April 2020

Agil ohne Sinn ist sinnlos

Mitarbeitenden neue Handlungsspielräume eröffnen, sie einbeziehen, ihnen Verantwortung geben -Agiles Management ist in aller Munde.


Dienstag, 18. Februar 2020

Mythos Chef - einer weiß alles und am besten

Die meisten Unternehmen winken ab, wenn es um etwas anderes geht als um rationales Denken und Handeln – dabei basieren sie im Kern auf dem Glauben an den Mythos.