"ProEfficiency Consulting vereint seine Kräfte mit denen von auswählten externen Partner. Dadurch sind sind wir flexibel, bieten ein breites Spektrum an Know-how an und können unseren Kunden schnell und aus einer Hand immer die beste Lösung bieten."

Lernen Sie einige unserer Partner kennen:

Eva Wagner 
Coaching, Kommunikation
www.soulguide-coaching-communication.de
_____________________________

Pascale Jenny 
Coaching, Supervision
www.pascalejenny.de
_____________________________

Florian Kempkes 
Glückscoach, Konfliktmanagement
www.floriankempkes.de
_____________________________

Mischa Vollmann 
Purpose Driven Marketing
www.straight-forward-marketing.de
______________________________

Design Offices Karlsruhe
www.designoffices.de
______________________________

Gebhard Borck
Transformation, Betriebskatalyse
www.gebhardborck.de
______________________________

Michael Vaas
Führungskräfteentwicklung
www.michaelvaas.de
______________________________

Lernglust
Personalentwicklung
www.lernglust.de
____________________________

Andrew Van Scoter
Digital & Agil
www.vsf-experts.de

Wir sind zertifizierter BAFA und BVMW Berater.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre individuellen Antworten auf dringende Herausforderungen zu finden.

Führung



Mehr erfahren

Innovative Arbeitsumgebung


Mehr erfahren

Mitarbeiter finden & binden


Mehr erfahren

Organisations-
entwicklung


Mehr erfahren

Lust auf neue Impulse?

Abonnieren Sie meinen Newsletter.

Der ProEfficiency Blog

2020-07-01

Ein Unernehmer ist auch (nur) ein Mensch

Junge Menschen möchten alles: Ein erfülltes Leben führen, starke Kinder groß ziehen, in einer glücklichen Partnerschaft leben, die Welt bereisen, Auslandserfahrung, enge Freundschaften pflegen, ihre Träume erfüllen, sinnvoll, glücklich und erfüllt durchs Leben gehen und Selbstbestimmung im Beruf finden z.B. durch ein eigenes Business.

2020-06-03

Eine flache Treppe ist auch eine Treppe

„Selbstorganisation brauchen wir nicht, wir haben schon flache Hierarchien.“ Wenn es um die Selbstorganisation als Unternehmensstruktur geht, befürchten viele Führungskräfte, sich selbst wegzurationalisieren.

2020-04-22

Kennst Du schon den "Tinder-Effekt"?

Hat man Menschen vor 100 Jahren gefragt, warum sie arbeiten, war die Antwort klar: um Geld zu verdienen. Fragt man die Menschen heute die gleiche Frage, kommen Antworten wie, um mich weiter zu entwickeln, um meinem Leben einen Sinn zu geben, um Einfluss zu nehmen. Ja, auch um Geld zu verdienen, aber das scheint heute gar nicht mehr so wichtig zu sein.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!